Logo Kulturarbeit
 

Artikel 27, 1:
»Jeder hat das Recht, am
kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, sich an den Künsten zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt
und dessen Errungenschaften teilzuhaben.«

UNO Resolution 217A (III)
vom 10. Dez. 1948,
Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Unter Zugänglichkeit verstehen wir die umfassende Hinwendung von Kunst- und Kultureinrichtungen an ihre Besucher.

Zugänglichkeit bedeutet, die Bedürfnisse unterschiedlichster Besuchergruppen wahrzunehmen
und ihnen so zu entsprechen, dass niemand
von einem befriedigenden und genussreichen Besuch ausgeschlossen bleibt.



Zugänglichkeit hat viele verschiedene Aspekte:

Zugang zu Entscheidungen – Sprechen wir mit unseren und möglichen neuen Besuchern, um ihre Bedürfnisse zu verstehen? Sind sie in unseren Entscheidungen berücksichtigt? Haben sie Einfluss auf unsere Arbeit?

Sozialer Zugang
– Wirken wir auf alle Besucher gleichermaßen einladend? Helfen wir neuen Besuchergruppen, den Aufenthalt zu genießen?

Physischer Zugang – Können sich Besucher mit eingeschränkter Beweglichkeit in unseren Ausstellungen sicher bewegen? Haben wir alternative Informationsmöglichkeiten wie z.B. virtuelle oder filmische Rundgänge für unzugängliche Bereiche bereitgestellt?
Gibt es Ruhemöglichkeiten?

Sensorischer Zugang – Können Besucher mit Seh- oder Höreinschränkungen unsere Einrichtungen benutzen? Bieten wir Audio-/ Video-Erläuterungen, Braille-Texte, tastbare Pläne und Modelle oder Induktionsschleifen an?

Kultureller Zugang – Sind die Themen und Anliegen,
die unsere Besucher bewegen in unseren Sammlungen, Ausstellungen und Veranstaltungen vertreten?
Wendet sich unsere Präsentation auch an Besucher mit einem anderen kulturellen Hintergrund? Sind mehrsprachige Erläuterungen ausreichend verfügbar?

Intellektueller Zugang – Können Besucher mit wenig Hintergrundwissen unsere Ausstellungen verstehen? Können Besucher mit Lernbehinderungen einfach auf Unterstützung zugreifen?

Finanzieller Zugang – Können sich alle Besucher Eintrittspreise, Kataloge oder Shop-Angebote leisten?
Was bieten wir Besuchern unentgeltlich an?

Zugang zu Informationen – Ist die Informationsarbeit effektiv? Ist die Internet-Seite zugänglich? Erreichen wir mit unseren Angeboten die betroffenen Besuchergruppen?